Gemeinsam helfen: CVJM Wolfsburg beteiligt sich mit "Schritte für Freiden und Toleranz - 175 Jahre YMCA" und "Sport und mehr" in Westhagen an der Aktion der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung und der Volksbank Brawo

Claudia Kayser (rechts) und Gordon Firl
Claudia Kayser (rechts) und Gordon Firl

(06.06.2019) 31 Vereine, Gruppen und Privatpersonen stellten sich und mehr als 40 Projekte in diesem Jahr bei der Aktion „Gemeinsam helfen“ vor. Die WAZ-Leser konnten abstimmen, wer die Preise bekommt – Bekanntheit und Unterstützung verdienen aber natürlich alle für ihr Engagement. Der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM) Wolfsburg war mit den Projekten "Schritte für Frieden und Toleranz - 175 Jahre YMCA" und "Sport und mehr in Westhagen" dabei. Hier eine Übersicht:

 

Bürgerstiftung: Lesenetzwerk, Generationsbrücke

 

Caritasverband: KARIBU, Mittagstisch

 

CVJM Wolfsburg: Schritte für Frieden und Toleranz - 175 Jahre YMCA, Sport und mehr in Westhagen

 

Defihelden: Selbsthilfe und Aufklärung für Defipatienten

 

DRK Ortsverein Mitte: Fahrzeug für Therapiehunde-Team, Kleidung für Kriseninterventionshelfer, Regale für Kleiderkammer

 

DRK Sülfeld: Patchworkdecken für Klinikum und Obdachlose

 

Förderkreis Leichathletik: Bildung von Bekleidungspools, Projekt mit der Grundschule Calberlah

 

Förderkreis Klinikum: Problemloses Liegen für ältere Notfall-Patienten

 

Flüchtlingshilfe: Deutsch-Projekt für Flüchtlinge, Frauen-Schwimmkurse

 

Grüne Damen im Klinikum: Unterstützung für Patienten

 

donum vitae: Aufklärungsarbeit in Grundschulen

 

Helfi 55+: Ausflüge und Hilfe für Menschen 55+

 

Heimatverein Vorsfelde: Begrünung der Blühstreifen, technische Ausstattung des Ortsarchivs, Trachten für die Volkstanzgruppe

 

HEIDI: Unterstützung von Familien krebskranker Kinder

 

Jens L. Heinrich: Benefizkalender

 

Hospizarbeit: Kochen für trauernde Männer

 

Jugend- und Drogenberatung: Rat von Studierenden

 

Kinder- und Jugendschutz Wolfsburg: Wunschgroßeltern, Familienpaten, Nicht mit mir

 

KGV Hattorf: Rettung von Bienen und Insekten

 

KGV Bohlweg: Neue Rutsche für den Spielplatz

 

Kulturloge Wolfsburg: Kostenloser Eintritt zu Kulturveranstaltungen

 

miteinanderfür-einanderdasein: Seniorenbüro

 

Sabine Teichmann: Unterstützung der Mukoviszidose-Forschung

 

Palliativnetz Gemeinde Lehre: Hilfe für Sterbende und ihre Familien

 

Seniorpartner in School (SiS): Weiterbildung von Senioren zu Streitschlichtern

 

SSV Neuhaus: Gemeinschaftsbildung durch Sport

 

Philatelisten Club: Tauschtage und Ausstellungen neu beleben

 

Wolfsburg hilft: Stammzellenspender für Krebspatienten

 

Wirtschaftsjunioren: Weihnachtsmarkt für den Kinder- und Jugendschutzbund

 

Rettet das Huhn: Artgerechtes Leben für Legehennen

 

Tierhilfe Wolfsburg: Engagement für verwahrloste Tiere

 

 

Ferdinand Uecker, Elias Kühn, Gordon Firl, Claudia Kayser und Manfred Wille
Ferdinand Uecker, Elias Kühn, Gordon Firl, Claudia Kayser und Manfred Wille

„Wir können das Preisgeld sehr gut für unsere Arbeit gebrauchen“, betonten Elias Kühn, Ferdinand Uecker und Manfred Wille. Und da die Veranstaltung am 175. Geburtstag des YMCA, der durch Sir George Williams in London gegründet wurde, am 6. Juni stattfand, hatten die drei CVJMer noch eine Überraschung mitgebracht: Ein farbenfrohes Bild mit einem Elefanten, der das Logo 175-Jahre YMCA im Rüssel trägt. Das Bild hat Nuttee Kosaiphat aus Chiang Mai in Nordthailand gemalt.

 

Die einleitenden Worte für diese Veranstaltung hielt Superintendent Christian Berndt und Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs lobte die teilnehmenden Vereine und Gruppen. Musikalisch wurde die Ehrung durch den Wolfsburger Jugendchor unter der Leitung Anette Wanderscheid umrahmt. Den ersten Platz erhielten die Grünen Damen des Klinikums.

 

 

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung hier klicken.